Mich interessieren Bilder – das Bild interessiert mich. Ich will dahinterkommen, warum.

Will ich ein Bild machen, macht das Bild mit mir…

Ich will dahinter kommen, was da passiert. Ich will wissen, warum die Bilder mich nicht in Ruhe lassen.

Ich will hinter die Bilder.

Hinter die Bilder, um die Intelligenz der Bilder zu verstehen. Weil das Bild eine Intelligenz hat, die sich meiner menschlichen Intelligenz widersetzt.

Ganz egal, was ich tue beim Bilder machen, macht das Bild mit und bestimmt, was ich zu machen habe.

Jedes Bild, jedes, ist beileibe nicht nur ein Ding. Jegliches Bild ist wie ein Organismus. Handelt. Tauscht sich mit mir aus und ist lebendig.

Jedes Bild, das wir machen, ist Äußerung. Wir setzen es aus uns heraus und genau dort trennt es sich von uns und wirkt auf uns zurück. Aktiv.

Wenn man wirklich Künstler ist, Bildkünstler, dann ist dieses Bild als wirklich getrenntes Gegenüber die ständige Herausforderung.

24. März 2014